Nicht allein die Größe zählt.

Entscheidend ist das Management von Größe und Qualität.

Die Größe einer Rettungshundestaffel (Anzahl der einsatzfähigen Hunde/Stärke der Einsatzgruppe) ist eines der wichtigsten Kriterien für die Einsatzqualität. 

Jeder, auch ein Außenstehender, kann nachvollziehen, dass eine große Rettungshundestaffel leistungsfähiger ist als eine kleine. Eine große Einsatzmannschaft ist in ihren Handlungsmöglichkeiten wesentlich flexibler und kann auch mittlere und große Einsatzlagen ohne Unterbrechungen oder zusätzliche Unterstützung von externen Einsatzkräften bewältigen. 

Wir sind eine der größten Rettungshundestaffeln in Hessen. Aber damit alleine geben wir uns nicht zufrieden. Bei der Ausbildung und Ausrüstung unserer Rettungshundeteams stellen wir weiter hohe Ansprüche an die Qualität, denn diese ist entscheidend für den Einsatzerfolg. 

Die Leistungsfähigkeit von Mensch, Hund und Material wird regelmäßig einer Überprüfung unterzogen. 

Jährlich findet eine theoretische und praktische Prüfung sämtlicher einsatzrelevanter Themengebiete statt (Orientierung mit Karte/Kompass und GPS, Funkverkehr, Erste Hilfe Mensch und Hund, Suchtaktik und einige mehr). 

Die Suchteams (Hundeführer und Hund) werden jährlich durch einen externen Leistungsrichter überprüft (mehr ...) 

Mehrere Einsatzübungen jährlich, manche davon recht groß mit über Hundert Einsatzkräften auch von Feuerwehr und Hilfsorganisationen, stellen eine laufende Qualitätssicherung dar (mehr ...) 

Regelmäßig wird die Einsatzausrüstung ergänzt, aktualisiert und erneuert (mehr ...) 

Unsere nach BRH-Qualitätshandbuch speziell für die Rettungshundearbeit geschulten und zertifizierten Ausbilder sind verantwortlich für eine zielführende, effektive und moderne Ausbildung. 

Unsere ebenfalls nach BRH-Qualitätshandbuch zertifizierte Einsatzleitung hat durch regelmäßige Fortbildungen und nicht zuletzt durch ihre Erfahrung aus sehr vielen Einsatzstunden eine Leistungsfähigkeit erreicht, die dem Alarmierenden das beruhigende Gefühl gibt, wirklich in den besten Händen zu sein.