Schnupperkurs 2016 bei der RHSMK

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten, neuen Rettungshundeteams! 

Besuchen Sie unsere Schnupperkurse und lernen Sie unsere Rettungshunde-Arbeit kennen.

Was muss ein Rettungshundeführer mitbringen?

  • ausreichend Zeit und Motivation
  • viel Spaß an der Hundearbeit
  • technisches Interesse
  • Teamfähigkeit
  • körperliche Fitness

Der Hund sollte:

  • noch jung sein (BIS 2,5 Jahre - maximal 4 Jahre)
  • sportlich und laufstark sein
  • extrem spielfreudig oder verfressen sein
  • nicht zu klein und nicht zu groß/schwer sein (wichtig z.B. für die Beweglichkeit in Trümmern)
  • gut erzogen sein
  • gut sozialisiert sein (auf Menschen und andere Hunde)
  • nicht ängstlich oder aggressiv sein
  • lernfähig sein
  • alleine bleiben können
  • keine begonnene Schutzhundausbildung haben

Sind alle Rassen geeignet?

  • generell ja: jeder Hund, der die oben aufgeführten Kriterien erfüllt, kann ausgebildet werden 

Sollten Sie speziell fragen zum Thema Rettungshunde haben, setzen Sie sich bitte mit uns über das Kontaktmenü oder telefonisch in Verbindung.